Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite!

Krippenspielszene 2. Advent 2013, Penkun, Lothar Kaselow
Krippenspielszene 2. Advent 2013, Penkun, Lothar Kaselow

Das Wort zur Jahreslosung 2017

 

 

So spricht Gott, der Herr: „Ich will Euch ein neues Herz und einen neuen Geist geben …“. Hesekiel 36, 26

 

„Ich wünsche Dir ein neues Herz und einen neuen Geist!“ Wer von uns könnte zu Weihnachten, zum neuen Jahr oder zum Geburtstag einem anderen so etwas wünschen? Ein solcher Wunsch würde wohl als anmaßend, als zu intim und übergriffig, verstanden werden. Zudem impliziert dieser Wunsch unausgesprochen einen festgestellten Makel, den es zu beheben gilt.

 

Ein derartiger Satz kann nur Akzeptanz finden, wenn er von höherer Autorität verkündet wird. Als prophetische Verheißung wird es dem Volk Israel im 7. Jahrhundert vor Christus als Zusage Gottes angekündigt.

 

Das Herz ist Kernstück und Mittelpunkt, ein Synonym für das Leben und die Liebe. Leben und Liebe sind existentiell, unterliegen Bedrohungen und der Vergänglichkeit.

In der Kunst wird das Herz häufig thematisiert.

 

Der Musiker Ben besingt das „Herz aus Glas“. In diesem Song steht das Herz für Durchsichtigkeit, Verletzbarkeit und Zerbrechlichkeit. Ein Herz aus Stein dagegen steht, wie im Märchen „Das kalte Herz“, für Härte und Gefühlslosigkeit.

 

Unsere Jahreslosung verheißt eine Wendung zu mehr Mitmenschlichkeit, Empfindsamkeit und Mitgefühl in zukünftiger Zeit. Das lässt hoffen schon jetzt für 2017.

 

Auch eine geistige Erneuerung wird damit einhergehen. Frischer Wind verspricht ein Umdenken und ein Herauskommen aus eingefahrenen Wegen, aus verhärteten Denkweisen und Strukturen. Gewohnheiten und Bequemlichkeiten, die bisher neue Wege behinderten, weichen einer neuen Begeisterung und Aufbruchsstimmung. Verstand und Weisheit wird Gestalt annehmen.

 

Wir dürfen wider Erwarten solche Zeiten entgegensehnen - wie vor 500 Jahren die Reformation und zu unseren Lebzeiten die Wende alles Bisherige veränderte. Das Beste daran: Nicht Menschen können diesen Wandel von Herz und Geist durch Ehrgeiz, Fleiß und Anstrengung bewirken, sondern Gott tut es! Die wichtigsten Dinge des Lebens gibt es halt nur geschenkt. Darüber dürfen wir uns freuen, offen und empfangsbereit dafür sein.

 

 

Gesegnete Weihnachten und ein erwartungsvolles neues Jahr wünscht Ihnen 

 

Ihr Pastor