Parkkapelle Battinsthal

Verein der Freunde und Förderer der von Schuckmann'schen Grabkapelle zu Battinsthal/Vorpommern e.V.

Die Apsis nach Abschluss der Bauarbeiten 2015
Die Apsis nach Abschluss der Bauarbeiten 2015

Auf dem Provinzial-Landtags- und Kreistagsberechtigten Allodial – Rittergut Battinsthal, gelegen im südwestlichsten Teil des Randow-Plateaus an der Uckermärkischen Grenze steht im Park südwestlich des Gutshauses eine Grabkapelle, welche seit dem 14.Oktober 1858 in Gebrauch ist. Das dreiachsige rechtwinklige Gebäude mit westlicher Apsis ist ein zweigeschossiges in spätklassizistischer Form errichtetes Bauwerk des Schinkelschülers Gustav Stier. Im unteren Geschoss befand sich bis 1945 eine Gruftanlage in der mehrere Zinksärge mit Verstorbenen der Familie von Schuckmann gestanden haben.

 

Das zweite Geschoss ist über eine zweiseitige Freitreppenanlage erreichbar und enthält einen Kapellenraum mit drei Doppeltüren.Diese Kapelle ist eine Filiale der Mutterkirche Wollin, deren Pfarrer alle vier Wochen Gottesdienst zu halten hatte.


Die Kapelle war bis 1945 im Besitz der Familienstiftung von Schuckmann. Mit der Bodenreform wurden am 11.03.1950 die Gutshäuser und der Park mit der Kapelle Eigentum der Gemeinde Krackow. Die Gemeinde Krackow schloss mit der Kirchengemeinde Wollin einen Mietvertrag zur kostenlosen Nutzung der Kapelle und deren Umfeld ab.


Am 6.09.2001 gründete sich der Verein „Freunde und Förderer der von Schuckmannschen Grabkapelle zu Battinsthal/Vorpommern e.V.“ mit dem Ziel den Zerfall zu stoppen und die Kapelle wieder aufzubauen.

Baulichen Maßnahmen

Grabkapelle 2001
Grabkapelle 2001

2004/05

komplette Dacherneuerung und teilweise Trockenlegung des Gebäudes


2006    

Einweihung der neu aufgebauten Treppe und    Trockenlegung.


2009    

Einbau der bleiverglasten Fenster und der überarbeiteten originalen Türen


2015

Innensanierung der Apsis


2016    

Beginn mit Vorarbeiten zur Sanierung des unteren Raumes    

 

Vorstand des Vereins

Vorsitzender: Pastor Bernhard Riedel
Stellvertreter: Herr R. von Hirscheydt
Schriftführerin: Frau U. Klein
Kassenwart: Frau M. Ziemendorf
Beisitzer:

Frau R. Mathern

                                                                Herr  H. Seeger

                                                                Herr H. von Schuckmann

                                                                Herr D. Gatzer

Satzung - Verein der Freunde und Förderer der von Schuckmann'schen Grabkapelle zu Battinsthal/Vorpommern e.V.
Satzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.4 KB

Ein Stern zum Greifen nah

Schöne, alte Gebäude erhalten zu können kostet  viel Geld, darum wird diese Arbeit mit Fördermitteln unterstützt. Doch Fördermittel erhält man nur bei genügend vorhandenen Eigenmitteln. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende dieses Geld aufzubringen.

Eine besondere romantische Art unsere Arbeit zu unterstützen ist es sicherlich symbolisch einen der Deckensterne zu erwerben.

Sie bekommen für 50,00 € einen silbernen und für 100,00 € einen goldenen Stern.Selbstverständlich

erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Eine zu Ihnen nach Hause gesandte Sternenkopie ist vielleicht ein schönes Geschenk für einen Menschen, der Ihnen besonders am Herzen liegt.

                                                                                                 

Kontoverbindung:                                                           

Sparkasse Uecker-Randow

IBAN: DE22 1505 0400 3420 0005 10

BIC:   NOLADE21PSW

 

Kontakt:

Evangelisches Pfarramt Penkun

 

Frau Ursula Klein

Dorfstraße 8

17328 Battinsthal

Telefon: (039746) 20201

 

Frau Margret Ziemendorf

Dorfstraße 3

17328 Battinsthal

Telefon: (039746) 22874

E-Mail: MagretZiemendorf@web.de